Biblia (Band 1) Das ist: Die ganze Heylige Schrifft, Teutsch. D. Mart.Luth. Sampt einem Register / Summarien über alle Capitel / und schönen Figuren

Gedruckt in Frankfurt am Mayn bei Georg Rab für W. Han (Erben) und Sigmund Feyerabend, 1570

Psalm 19

14Bewahre auch deinen Knecht vor den Stolzen, daß sie nicht über mich herrschen, so werde ich ohne Tadel sein und unschuldig bleiben großer Missetat. (Ps. 18,24)

15Laß dir wohl gefallen die Rede meines Mundes und das Gespräch meines Herzens vor dir, HERR, mein Hort und mein Erlöser.

Psalm 20

Gebet des Volkes für seinen König in Kriegsnot

1Ein Psalm Davids, vorzusingen.

2Der HERR erhöre dich in der Not; der Name des Gottes Jakobs schütze dich! (Spr. 18,10) 3Er sende dir Hilfe vom Heiligtum und stärke dich aus Zion. 4Er gedenke all deines Speisopfers, und dein Brandopfer müsse vor ihm fett sein. (Sela.) 5Er gebe dir was dein Herz begehrt, und erfülle alle deine Anschläge. (Ps. 21,3) 6Wir rühmen, daß du uns hilfst, und im Namen unsres Gottes werfen wir Panier auf. Der HERR gewähre dir alle deine Bitten!

7Nun merke ich, daß der HERR seinem Gesalbten hilft und erhöht ihn in seinen heiligen Himmel; seine rechte Hand hilft mit Macht. (2.Mose 15,16) 8Jene verlassen sich auf Wagen und Rosse; wir aber denken an den Namen des HERRN, unsers Gottes. (5.Mose 20,1; Jes. 31,1) 9Sie sind niedergestürzt und gefallen; wir aber stehen aufgerichtet.

10Hilf, HERR, dem König und erhöre uns wenn wir rufen!

Psalm 21

Gottes Hilfe für den König

1Ein Psalm Davids, vorzusingen.

2HERR, der König freut sich in deiner Kraft, und wie sehr fröhlich ist er über deine Hilfe! 3Du gibst ihm seines Herzens Wunsch und weigerst nicht, was sein Mund bittet. (Sela.) (Ps. 20,5; Ps. 37,4) 4Denn du überschüttest ihn mit gutem Segen; du setzt eine goldene Krone auf sein Haupt. (Ps. 132,18) 5Er bittet Leben von dir; so gibst du ihm langes Leben immer und ewiglich. 6Er hat große Ehre an deiner Hilfe; du legst Lob und Schmuck auf ihn. 7Denn du setzest ihn zum Segen ewiglich; du erfreuest ihn mit Freude vor deinem Antlitz.

8Denn der König hofft auf den HERRN und wird durch die Güte des HERRN fest bleiben. 9Deine Hand wird finden alle deine Feinde; deine Rechte wird finden, die dich hassen. 10Du wirst sie machen wie ein Feuerofen, wenn du dreinsehen wirst; der HERR wird sie verschlingen in seinem Zorn; Feuer wird sie fressen. 11Ihre Frucht wirst du umbringen vom Erdboden und ihren Samen von den Menschenkindern. (Ps. 109,13) 12Denn sie gedachten dir Übles zu tun und machten Anschläge, die sie nicht konnten ausführen. (Jes. 8,10) 13Denn du wirst machen, daß sie den Rücken kehren; mit deiner Sehne wirst du gegen ihr Antlitz zielen. (Ps. 7,13)

14HERR, erhebe dich in deiner Kraft, so wollen wir singen und loben deine Macht.

Psalm 22

Leiden und Herrlichkeit des Gerechten

1Ein Psalm Davids, vorzusingen; von der Hinde, die früh gejagt wird. 2Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? ich heule; aber meine Hilfe ist ferne. (Matth. 27,46) 3Mein Gott, des Tages rufe ich, so antwortest du nicht; und des Nachts schweige ich auch nicht.

Text der Luther-Übersetzung (1912) von Psalm 19, 14 bis Psalm 22, 3

Biblia (Band 1) Das ist: Die ganze Heylige Schrifft, Teutsch. D. Mart.Luth. Sampt einem Register / Summarien über alle Capitel / und schönen Figuren

Gedruckt in Frankfurt am Mayn bei Georg Rab für W. Han (Erben) und Sigmund Feyerabend, 1570