Biblia (Band 1) Das ist: Die ganze Heylige Schrifft, Teutsch. D. Mart.Luth. Sampt einem Register / Summarien über alle Capitel / und schönen Figuren

Gedruckt in Frankfurt am Mayn bei Georg Rab für W. Han (Erben) und Sigmund Feyerabend, 1570

1. Chronik 25

9Und das erste Los fiel unter Asaph auf Joseph. Das zweite auf Gedalja samt seinen Brüdern und Söhnen; derer waren zwölf.

10Das dritte auf Sakkur samt seine Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

11Das vierte auf Jizri samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

12Das fünfte auf Nethanja samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

13Das sechste auf Bukkia samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

14Das siebente auf Jesarela samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

15Das achte auf Jesaja samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

16Das neunte auf Matthanja samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

17Das zehnte auf Simei samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

18Das elfte auf Asareel samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

19Das zwölfte auf Hasabja samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

20Das dreizehnte auf Subael samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

21Das vierzehnte auf Matthithja samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

22Das fünfzehnte auf Jeremoth samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

23Das sechzehnte auf Hanaja samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

24Das siebzehnte auf Josbekasa samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

25Das achtzehnte auf Hanani samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

26Das neunzehnte auf Mallothi samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

27Das zwanzigste auf Eliatha samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

28Das einundzwanzigste auf Hothir samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

29Das zweiundzwanzigste auf Giddalthi samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

30Das dreiundzwanzigste auf Mahesioth samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

31Das vierundzwanzigste auf Romamthi-Eser samt seinen Söhnen und Brüdern; derer waren zwölf.

1. Chronik 26

Bestellung der Torhüter

1Von den Ordnungen der Torhüter. Unter den Korahitern war Meselemja, der Sohn Kores, aus den Kindern Asaph. (2.Chron. 8,14; 2.Chron. 35,15) 2Die Kinder Meselemjas waren diese: der Erstgeborene: Sacharja, der zweite: Jediael, der dritte: Sebadja, der vierte: Jathniel, 3der fünfte: Elam, der sechste: Johanan, der siebente: Eljoenai.

4Die Kinder aber Obed-Edoms waren diese: der Erstgeborene: Semaja, der zweite: Josabad, der dritte: Joah, der vierte: Sachar, der fünfte: Nathanael, 5der sechste: Ammiel, der siebente: Isaschar, der achte: Pegulthai; denn Gott hatte ihn gesegnet. 6Und seinem Sohn Semaja wurden auch Söhne geboren, die im Hause ihres Vaters herrschten; denn es waren tüchtige Leute. 7So waren nun die Kinder Semajas: Othni, Rephael, Obed und Elsabad, dessen Brüder tüchtige Leute waren, Elihu und Samachja. 8Diese waren alle aus den Kindern Obed-Edoms; sie samt ihren Kindern und Brüdern, tüchtige Leute, geschickt zu Ämtern, waren zweiundsechzig von Obed-Edom. 9Meselemja hatte Kinder und Brüder, tüchtige Männer, achtzehn. 10Hosa aber aus den Kindern Meraris hatte Kinder: den Vornehmsten: Simri (denn der Erstgeborene war er nicht, aber sein Vater setzte ihn zum Vornehmsten), 11den zweiten: Hilkia, den dritten: Tebalja, den vierten: Sacharja. Aller Kinder und Brüder Hosas waren dreizehn. 12Dies sind die Ordnungen der Torhüter nach den Häuptern der Männer im Amt neben ihren Brüdern, zu dienen im Hause des HERRN.

13Und das Los ward geworfen, dem Jüngeren wie dem Älteren, unter ihren Vaterhäusern zu einem jeglichen Tor. (1.Chron. 25,8) 14Das Los gegen Morgen fiel auf Meselemja; aber sein Sohn war Sacharja, der ein kluger Rat war, warf man auch das Los, und es fiel ihm gegen Mitternacht,

Text der Luther-Übersetzung (1912) von 1. Chronik 25, 9 bis 1. Chronik 26, 14

Biblia (Band 1) Das ist: Die ganze Heylige Schrifft, Teutsch. D. Mart.Luth. Sampt einem Register / Summarien über alle Capitel / und schönen Figuren

Gedruckt in Frankfurt am Mayn bei Georg Rab für W. Han (Erben) und Sigmund Feyerabend, 1570